Arztpraxen haben mit stetig wachsender Konkurrenz zu rechnen.

Vor allem mit der Konkurrenz um Privat-Patienten. Der Kampf um die richtigen Patienten wird immer größer und bedeutender. In diesem Blogartikel, erfahren Sie, was Sie gegen dieses Problem unternehmen können.

Wie groß ist das Problem der Patientenerkämpfung?

Aktuelle Zahlen und Statistiken gibt es zu diesem Thema noch nicht ausreichend. Dafür aber ein gutes Beispiel, wie hoch das Problem in einigen Praxen gestiegen ist.
Ein Freiburger Urologe erweckte mit einer ganz neuen Strategie für die Patientengewinnung für Aufmerksamkeit. Er schrieb einen Song, der in der Warteschleife zu hören war. Der Kieferorthopäde Ahmad Hagar, nahm ein Video in seiner Praxis auf, welches im Internet zum Hit wurde. „Es reicht heute nicht mehr, nur ein Schild an die Tür zu hängen“ – So seine Aussage. Quelle: Badische Zeitung.

 

… Aber keine Sorge! Zu solchen Mitteln müssen Sie nicht greifen!

 

Stattdessen empfehlen wir Ihnen, sich stärker auf die Bedürfnisse Ihrer Patienten zu konzentrieren. Ein einfaches Beispiel, wäre ein offenes W-Lan für die Patienten im Wartezimmer bereit zu stellen, anstatt nur Monate alte Zeitungen. Eine Umfrage im Juni 2018 ergab, dass 71% der Befragten, in Wartezimmern von Arztpraxen, das mobiele Internet nutzen(Quelle: Statista). Durch ein offenes W-Lan bieten Sie daher Ihren Patienten einen Service, denen viele andere Praxen aktuell noch nicht bieten. Suchen Sie nach genau diesen Möglichkeiten, um die Patientenzufriedenheit zu steigern und die Chance auf eine Weiterempfehlung zu steigern.

Patientenzufriedenheit ist der Schlüssel

Im letzten Absatz haben Sie ein Beispiel für die Steigerung der Patientenzufriedenheit erfahren. Steigern Sie die Zufriedenheit, indem Sie Ihren Service auf die Bedürfnisse des Patienten optimieren. Hierbei kann auch die Gestaltung Ihrer Praxis eine Rolle spielen. Doch wieso ist die Patientenzufriedenheit der Schlüssel, um mehr neue Patienten zu gewinnen, als Ihre Konkurrenz?

 

70% der Menschen, nutzen das Internet für die Arztsuche. Eine Zahl die heutzutage nicht mehr verwunderlich erscheinen sollte. Googelt ein Patient nach Ärzten für beispielsweise eine bestimmte Behandlung, tauchen Suchergebnisse zu Online-Bewertungsportalen auf. Dort bewerten Patienten regelmäßig ihre Ärzte und geben Rezensionen / Kommentare zu dem Arztbesuch ab. Wenn Sie Ihren Fokus verstärkt auf die Patientenzufriedenheit legen, so erhöhen Sie die positiven Bewertungen auf den Online-Portalen. Der potenzielle neue Patient erkennt daraus, dass Ihnen die Bedürfnisse und das Wohlbefinden besonders wichtig sind und entscheidet sich viel eher für Ihre Praxis, anstelle einer anderen. So müssen Sie nicht nur darauf hoffen, per Mundpropaganda weiterempfohlen zu werden.

 

Und das ist der Geheimtipp

Sie erfahren nun, was Sie zusätzlich tun können, um eine noch höhere Patientenzufriedenheit zu erlangen und sich gleichzeitig von der Konkurrenz absetzen. Im letzten Absatz haben Sie gelesen, wie wichtig es ist, auf die Bedürfnisse des Patienten einzugehen. Es
gibt eine neue Möglichkeit, die verhindert, dass Ihre Patienten zukünftig ihre Termine vergessen. Es ist von reemento Smartdisplay die Rede.

 

30-40% Ihrer Patienten erscheinen aufgrund der Vergesslichkeit nicht zum anstehenden Arzttermin. Sie vereinfachen mit dem reemento Smartdisplay nicht nur das Leben Ihrer Patienten und sorgen für eine hohe Zufriedenheit, sondern Sie vereinfachern auch Ihren Praxisalltag. Die überflüssigen Telefonanfragen zu „Wann war nochmal mein Termin?“, fallen künftig weg und Ihr Personal erlebt eine große Stressentlastung. Sie fragen sich sicher, wie das zu funktionieren vermag. Lesen Sie einfach hier  weiter, um direkt schnell und einfach zu erfahren, wie das reemento Smartdisplay funktioniert.